hohe Gewinne der Staatlichen Königssee-Schifffahrt?

Was tun Landkreis und Gemeinden, um die hohen Gewinne der Staatlichen Königssee-Schifffahrt einem BGL-Verkehrsverbund zukommen zu lassen? Wie kommen wir dazu, die defizitäre Seenschifffahrt auf dem Starnberger See und auf dem Ammersee zu stützen? Wir und unsere Gäste leiden unter dem Tagestouristenverkehr per PKW zum Königssee, zur Doku Obersalzberg und zum Salzbergwerk! Deshalb können wir erwarten, dass der Gewinn im Lande bleibt!

Fritz Sparrer
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.