Zeitplan für Bahnhofsumbau - Braucht's einen zweiten Fußgängertunnel?

Die Frage, ob beim barrierefreien Umbau des Bahnhofs auch gleich ein zweiter Fußgängertunnel gebaut werden soll beantworteten alle Freilassing-Kandidaten mit „Ja“, alle außer Thomas Wagner (CSU). Er warnte davor, dass ein neuerliches Planfeststellungsverfahren den bereits geplanten Umbau wieder um Jahre zurückwerfen könnte.

„Salzburg-Gleise“ durchbinden?

Auch das zweite Bahnthema hatte mit dem Bahnhof Freilassing zu tun, schon beim Bau der beiden neuen Gleise 96 und 97 von Freilassing kommend fragten viele, warum diese in Freilassing enden, auch Karl Bösenecker stellte sich und den Kandidaten diese Frage, für alle die umsteigen sei der Weg zu den anderen Bahnsteigen schon „relativ weit“. Also warum diese beiden Gleise nicht verlängern? Auch hier zeigte sich Wagner zurückhaltend, es gäbe ohnehin Pläne, das Bahnhofsgebäude zu verlegen in Richtung jetziger Busbahnhof.

Kommentare

  • Ja, es gibt nicht nur Pläne, sondern seit Jahren die feste Zusage, dass der Bahnsteig in Bayerisch Gmain angehoben wird. Die letzten 10 Jahre ist nichts passiert! Ohne dass Bürger dagegen geklagt hätten! Man will auch da diese minimale Maßnahme nicht durch weitere - durchaus sinnvolle- Forderungen "gefährden"!

    Auch die Gefahrenstelle Bahnübergang Wappachweg -bekannt und beklagt seit mehr als 10 Jahren- soll nun endlich beseitigt werden. Die Anordnung dafür ist vom BMVI tatsächlich dreieinhalb Jahre nach der Ankündigung schon erlassen worden. Nur mal so zum nachrechnen: Der Vertreter des BMVI kündigt das den beteiligten Kommunen im Februar 2015 an, fährt zurück........ und tut erst einmal rein gar nichts! Warum? Vermutlich weil die Planungsabteilung, die die Bahnsteigerhöhung seit 10 Jahren plant, mit diesem Zeitplan hoffnungslos überfordert ist. Und wenn dann noch im Planfeststellungsverfahren sinnvolle Ergänzungen durch engagierte Bürger angeregt werden, kann man die eben nicht mehr berücksichtigen, weil das überforderte System dann kollabiert! Traurig aber sowas von wahr.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.