Scheuer: mehr Platz für Radfahrer

[size=small][font=FranklinGothic, Arial, Helvetica, sans-serif]Verkehrsminister Andreas Scheuer will für einen besseren Radverkehr in Deutschland mehr Raum für Fahrradfahrer schaffen. "Radfahrer sind gleichberechtigte Verkehrsteilnehmer im Straßenverkehr", sagte der CSU-Politiker der Deutschen Presse-Agentur. "Sie brauchen [size=small]deshalb nicht nur mehr Akzeptanz, sondern vor allem mehr Platz."[/size][/font][size=small][font=FranklinGothic, Arial, Helvetica, sans-serif] 
[/font][/size][/size]
[size=small][font=FranklinGothic, Arial, Helvetica, sans-serif]Radschnellwege müssten ausgebaut werden, damit sie eine echte Alternative zum Auto bieten und die Städte mit dem Umland besser verbinden.[/font]

[font=FranklinGothic, Arial, Helvetica, sans-serif]"An Bahnhöfen und ÖPNV-Haltestellen brauchen wir hinreichend große Fahrradstationen, damit die Menschen bequem umsteigen können", sagte Dedy, Hauptgeschäftsführer des dt. Städtetages. "Deshalb sollte die Radverkehrsförderung des Bundes verlässlich und dauerhaft auf über 200 Millionen Euro jährlich angehoben werden. Die Länder sollten den Radverkehr mindestens in gleicher Höhe über die Gemeindeverkehrsfinanzierung fördern."[/font][/size]
[size=small][font=FranklinGothic, Arial, Helvetica, sans-serif]aus[/font][/size]
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.