Logo Verkehrsforum BGL

Verkehrsforum BGL

Bahnhof Berchtesgaden

Bild Bahnhof Berchtesgaden

Der Bahnhof Berchtesgaden als Anschlussbahnhof für eine Reihe von Busverbindungen zur (auch touristischen) Erschließung der umliegenden Region bedarf einer Aufwertung der Infrastruktur.


Forderungen des Verkehrsforums BGL:


Barrierefreier Zugang zu Warteraum und Bahnsteigen

Der Haupteingang ist nur über Treppenstufen erreichbar.

Im Oktober 2012 wurde eine Rampe an der Frontseite des Bahnhofsgebäudes (Durchgang zum Hausbahnsteig) installiert, die den barrierefreien Zugang zum Hausbahnsteig ermöglicht. Die Beschilderung mit dem Hinweis für Rollstuhlfahrer wurde angepasst.

Bild Rampe am Bahnhof Berchtesgaden

Mit der Beauftragung durch die DB Station&Service sowie dem kurzfristigen Bau der Rampe durch die Sächsische Bau GmbH wurde eine deutliche Verbesserung beim barrierefreien Zugang zu den Zügen am Hausbahnsteig erreicht.

Ein ebenerdiger Übergang zu den Mittelbahnsteigen könnte am Bahnsteigende (Richtung Freilassing) bei entsprechender Sicherung (z.B. Schranke) eingerichtet werden.

Bild Ebenerdiger Übergang

Sanierung der Bahnhofstoiletten

Die Bahnhofstoiletten waren in einem schlechten Zustand, die Sauberkeit ließ zu wünschen übrig.

Im November 2013 wurde nach einer Übereinkunft von DB und Markt Berchtesgaden eine neue Toilettenanlage in einem Nebengebäude des Bahnhofs fertiggestellt. Diese Anlage ist barrierefrei zu erreichen.

Bahnsteighöhe

Bild Bahnsteighöhe

Sowohl Höhendifferenz (18cm) als auch Abstand zwischen Bahnsteigkante und Einstieg der Fahrzeuge (21 cm) ist nicht behindertengerecht

Die Bahnsteigkanten müssen auf die für einen barrierefreien Zugang zu den Fahrzeugen nötige Höhe von 55 cm über Schienenoberkante angehoben werden.

Anbindung zum Markt

Vom Bahnhof gibt es keinen öffentlichen Zubringerdienst zum Markt. Die Fußwege zum Markt sind für Fahrgäste mit Mobilitätseinschränkungen (insbesondere im Winter) nicht nutzbar.

Eine verbesserte Anbindung an den Markt (z.B. Schrägaufzug, Rolltreppen oder Shuttle) ist zu überlegen. Informationen und Hinweise auf den Weg zum Markt sind zu verbessern.

Einrichtung von Notrufmöglichkeiten

Als allgemeine Forderung für alle Haltepunkte und die Bahnhöfe, auf denen keine Fahrdienstleiter eingesetzt sind, ist die Einrichtung von Notrufmöglichkeiten (z.B. SOS-Säule) vorzusehen.

Dynamisches Fahrgastinformationssystem

Eine Fahrgastinformationsanzeige zur aktuellen Information über eventuelle Unregelmäßigkeiten im Bahnbetrieb ist inzwischen installiert.

Positiv sehen wir:

BLB KundenCenter (Watzmann-Tours)

Bild BLB KundenCenter

In der Bahnhofshalle ist ein BLB KundenCenter eingerichtet, in dem Fahrkarten erworben und Reisen gebucht werden können. Zusätzliche Dienstleistungen sind ein Fahrradverleih und ein Paketshop

Businformationsschalter

Bild Businformationsschalter

Hier erhält man Informationen zu den Busverkehren. Allerdings ist dieser Schalter nur zu begrenzten Tageszeiten besetzt.

Zeitungskiosk und Cafe in der Wartehalle

Bild Wartehalle

Überdachter Fahrradabstellplatz

Auf dem Hausbahnsteig (Gleis 1) innerhalb des Bahnsteigdachs ist ein Fahrradabstellplatz eingerichtet.

Schließfachanlage

Bild Schließfachanlage

Am Hausbahnsteig ist eine Schließfachanlage mit 16 kleinen und 12 großen Fächern installiert. Die Anlage ist funktionsfähig.

Button

© 2011-2014  Verein Verkehrsforum BGL  |  Impressum