WebLog

searchbuttonimg  Suchen
aktuelle Artikel : 12
Seite : previous_img  1 / 4  next_img

Mit der Eisenbahn wächst Eurasien zusammen

03.11.2018

Noch wird wenig über die Schiene transportiert und China exportiert 94 Prozent der Güter über den Seeweg, aber das dürfte sich bald ändern.  
Allerdings ergeben sich aus der Klimaerwärmung vielleicht ganz neue "arktische" Seewege: Eine neue arktische Bahnstrecke soll Finnland und Norwegen verbinden. Beide Regierungen unterzeichneten eine Vereinbarung, der zufolge der Bau der Route zwischen der nördlichen finnischen Stadt Rovaniemi und dem eisfreien norwegischen Hafen Kirkenes geprüft werden soll. Vorausgesetzt die Klimaerwärmung hält an, könnten Schiffe die 30% schnellere Nordroute statt der Suez-Verbindung befahren. 

Welche Zukunft die Kontinentalverbindungen per Eisenbahn wirklich hat, hängt nicht zuletzt von den beiden auf Initiative der USA derzeit diskutierten Freihandelsabkommen Trans-Pacific Partnership (TPP) und TTIP ab. Für China und Russland, neben der EU die wichtigsten Handelspartner an der Neuen Seidenstraße, ist bei beiden Freihandelsabkommen kein Platz vorgesehen, was kein Versehen, sondern Absicht sein dürfte.

Allerdings spielt auch der Klimawandel eine Rolle: Im vergangenen August stellte ein russischer Gastanker bei der Durchquerung der Nordostpassage einen Weltrekord auf. Er war ohne Eisbrecher unterwegs und brauchte für die Strecke von Hammerfest in Norwegen nach Boryeong in Südkorea 19 Tage. Damit war das Schiff etwa 30 Prozent schneller als auf der Suezkanal-Route.

Standspur statt Überholspur:

24.10.2018

Standspur statt Überholspur: Ramboll-Befragung unter ÖPNV-Entscheidern unterstreicht Digitalisierungsbedarf der Branche

110 Jahre bayerische Tauernbahn

23.10.2018

Karl Bürger und unser 1. Vorsitzender Dr. Karl Bösenecker haben ein Buch zur regionalen Eisenbahngeschichte zusammengestellt.

aktuelle Artikel : 12
Seite : previous_img  1 / 4  next_img
Powered by CMSimpleRealBlog