Verkehrsforum Berchtesgadener Land & Rupertiwinkel

Sie sind hier:  Die Neue Königsseebahn
Seitenanfang
Seite
Menü
Info

Die Neue Königsseebahn

Staus bei der Anreise, dann viele hundert Autos dichtgedrängt auf einem riesigen Parkplatz: Es ist unstrittig, dass das sonst idyllische Tourismus-Highlight Königssee ein massives Verkehrsproblem hat. Dafür gibt es eigentlich nur eine Lösung: den Wiederaufbau der Königsseebahn.

Als „Königsseebahn“ wurde die ursprüngliche Steilstrecken-Bahn über 4,313 Kilometer von Berchtesgaden bis Königssee bezeichnet. Als „Neue Königsseebahn“, die Teil eines Park&Ride-Konzeptes zur Verkehrsentlastung in Berchtesgaden werden soll, ist die Abzweigstrecke der Regionalstadtbahn Salzburg – Hallein von Anif über Grödig - Marktschellenberg – Berchtesgaden – Schönau zum Königssee gemeint. Diese wird jeweils in einen Salzburger Teil Anif – Grödig – Hangendenstein und einen bayerischen Hangendenstein – Marktschellenberg – Berchtesgaden – Königssee aufgeteilt, was organisatorisch beim Bau immens wichtigist, da jeweils österreichische und deutsche gesetzliche Rahmenbedingungen berücksichtigt werden müssen.

Die Realisierung dieser „Neuen Königsseebahn“ verlangt eine intensive Zusammenarbeit zwischen den zuständigen österreichischen und deutschen Behörden.Wie das Konzept einer neuen Königsseebahn aussieht und umgesetzt wird berichten Dr. Karl Bösenecker und Richard Fuchs vom Verkehrsforum Berchtesgadener Land in einer Online-Veranstaltung am Donnerstag, den 22. Juli 2021 um 14 Uhr.

Die Veranstaltung ist Programmpunkt der Aktionswoche "Mehr Bahn wagen - auch in Bayern! Mobilität zwischen Wahlfreiheit und Klimawandel" des Fahrgastverbands PRO BAHN, die vom 19. Bis 24. Juli 2021 stattfindet. Mit der Bahnwoche macht PRO BAHN auf den schleppenden Ausbau der Eisenbahn in Bayern sowie auf die vielen Unterschiede zwischen medienwirksam verkündeten Ansprüchen und der Realität aufmerksam. Zum Abschluss der Bahnwoche findet am 24. Juli der Bayerische Bahnreaktivierungstag statt.

Das aktuelle Programm der Bahnwoche sowie das Anmeldeformular steht unter https://www.pro-bahn.de/oberbayern/bahnwoche2021/ zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenlos, mit der Anmeldung erhält man die Zugangsdaten zu den Veranstaltungen.

 

 

Bf Schellenberg

Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
Seite
Menü
Info

News 

Klimaschäden
Voraussichtlich kein Zugverkehr nach Berchtesgaden bis November: Schäden an Strecke nach Unwetter groß

-------------------------------------------

Termine des Vereins

Treffen

Die nächste reguläre Monatsversammlung findet Mi 4.8.2021 - 18:30 Uhr  wegen der steigenden Inzidenz wieder online statt.

Zugang mit Browser: https://meet.ffmuc.net/vfvf

bei Jitsi-App auf dem Handy:
Server https://meet.ffmuc.net Raum vfvf
 

 -----------------------

 

 Dieses Video vermittelt ein bisschen historischen HIntergrund zu unseren aktuellen Aktivitäten


-------------------

Berichte zu  unseren Diskussionsveranstaltungen im Kommunalwahlkampf 2020 finden sie hier im Archiv.

ebenfalls eine Zusammenstellung aller Thesen/Ergebnisse

Fotosammlungen unter CC - BY - SA Richard Fuchs

Seitenanfang
Seite
Menü
Info
Seitenanfang
Seite
Menü
Info

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login