Verkehrsforum Berchtesgadener Land & Rupertiwinkel

Sie sind hier:   Startseite > Archiv > Rückblick 2019 > Pressegespräch Grenzüberschreitender Verkehr
Seitenanfang
Seite
Menü
News

Pressegespräch Grenzüberschreitender Verkehr

23.10.2019 - Stiegls Brauwelt, Salzburg

Ein regelmäßiges Treffen von Verkehrspolitikern aus Bayern, Salzburg und Oberösterreich fordern fünf Verkehrsinitiativen aus Salzburg und Bayern. „Uns müsste es nicht geben, wenn Politiker und Beamte ihre Arbeit machen würden, sie brauchen aber von uns einen Tritt in den Hintern“, meint wortgewaltig Richard Fuchs vom Verein „Die Rote Elektrische“. Die Autos würden sich heute vor allem da stauen wo es früher Eisenbahnstrecken gab, zum Beispiel von Anif aus in Richtung Berchtesgaden und zum Königssee. In Bayern müsste der Ausbau der Bahnstrecke Mühldorf-Freilassing auch Verbesserungen für den Nahverkehr bringen, also zum Beispiel neue Haltestellen in Saaldorf-Surheim und Freilassing-Nord.

Vergrößern mit STRG+ bzw. verkleinern mit STRG-

RT-191025

Reichenhaller Tagblatt v. 25.10.2019

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
Seite
Menü
News

News 

Termine des Vereins

 

Treffen

Die nächste nächste regul. Monatsversammlung: Mi 4.11.2020 - 18:30 im Telefonkonferenz - Zugangsdaten gebe ich hier und per Einladung bekannt. MS

Tagesordnung (aktuell):

  • Anschaffung von Aufklebern.
  • Schreiben an Verkehrsministerin Schreyer in Sachen Bahnhof Bayerisch Gmain?
  • Schreiben an EBA in Sachen Bahnsteigverkürzung Bahnhof Freilassing?
  • Visionen zur Verkehrssituation im Tal
  • Sonstiges ....

 

 

  

 

 


-------------------

Berichte zu  unseren Diskussionsveranstaltungen im Kommunalwahlkampf 2020 finden sie hier im Archiv.

ebenfalls eine Zusammenstellung aller Thesen/Ergebnisse

Fotosammlungen unter CC - BY - SA Richard Fuchs

Seitenanfang
Seite
Menü
News
Seitenanfang
Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login