Verkehrsforum Berchtesgadener Land & Rupertiwinkel

Sie sind hier:   Startseite > Archiv > Rückblick 2019 > MV-2019-08-07
Seitenanfang
Seite
Menü
News

MV-2019-08-07

1. Bericht Richard Fuchs und Martin Schön über das Strategietreffen am 20. Juli in Salzburg

Wir haben mit den Vereinen Rote Elektrische, Austria-in-motion, RSB Regional Stadt Bahn, Lebensraum Mattigtal, Club SKGLB und evtl. weiteren eine Zusammenarbeit im Hinblick auf einen grenzübergreifenden Verkehrsverbund. Als wichtige Kommunikationsbasis erstellen wir gemeinsam eine Website in-motion.net.

2. Bericht Richard über die Sitzung des AK Nahverkehrsplan am 25. Juli im LRA BGL, insbesondere zur Thematik Verkehrsverbund:

VV gibt es seit 1997, es wäre interessant auch in den Ländern herzustellen.

R. kritisiert, dass die Fahrkarten nicht als Verbundkarten gedruckt werden, keine Binnenrelationen sind aktuell möglich, nur grenzüberschreitende. Verkehr - die interne Datenstruktur gäbe das allerdings her!

Kam ins Rollen durch 2 Förderungen,

einmal Verkehrsverbund.

Koalitionsvertrag, ein Liniennetz. Ein Ticket.

EU nahverkehsverordnung.

Weiters Studien, um Verkehrsbedürfnissen herauszubekommen, 75% Förderung! (?)

Man braucht Daten!

Trotz europ. Vereinigungen kaum Grenzüberschreitende Zusammenarbeit - Es gibt kein Bestreben der Verkehrsunternehmen, da zusammen zu wirken...

!woanders?

Ziel Zweckverband

Unterstützung des Verbundgedankens – Sammeln von Verbünden und Problemen:

Position VF so schnell wie möglich Verbund und billiger.

Hans Wick verweist auf Datenschutz der Verkehrsunternehmen.

Auch auf Hausrecht gegenüber den VU. Zwänge gibt es nicht her, dass die Daten geliefert werden...

Fritz verweist auf Förderungen des Freistaates, könnte man da keinen Druck machen?

3. Bericht über Gespräch mit Frau Dr. Schlögl am 31. Juli

- geringer Informationsstand zu aktuellen Statistiken (wie viele kommen, Bewegungen mit welchen Verkehrsmitteln, ...?)

- Dr. Schlögl plant Fragebogen, Problem halt mit der Rücklaufquote

Fritz fragt wann sind die Daten 8% erhoben - Muss man da nix ankreuzen?

Richard Korridoranalyse!

!Hotels geben ticket aus... Auch für Taxi?

Könnte man Unternehmen zwingen, Zahlen zu liefern.

 

4. Bericht Karl über Telefonat mit H. Högl, BEG, am 2. August zur Anschlussproblematik in Freilassing

Wirklich heraus kommt nix, Probleme gehen offensichtlich weiter

Diskussion zu Freilassing: Zugkreuzungen werden angeblich reduziert – scheint nicht wirklich der Fall zu sein. Ist das Durcheinander Folge der Zersplitterung der DB

 

5. Bericht zum Stand der Vorbereitungen der Informationsveranstaltung zur ABS 38 am 2. Oktober in Salzburg;

Richard bringt Plakat mit, Verteilung der Plakate organisieren

6. Bericht über BÜSTRA Wappach (Bahnübergangssteuerungsanlage)

Problem mit Langsamfahrstr. /Wappach zw. REI & Bayerischgmain: Man hofft auf elektr. Systeme.

Das scheint nur voranzukommen.

Wick berichtet über weiteren Verzug. ansonsten Anordnungsverfahren angeordnet. Veränderungssperre WG Reichenhaller Tunnel ist aufgehoben.

!Aber trotzdem darf man sich nicht Risiken aussetzen und nur weiter abwarten!.

6. Aktionen im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche 2019 (16.-22. September)?

- BGD: Info zur Bahnverlängerung nach BGD-Ost? - spricht zunächst Fritz Staller mit BGD ab

-LF: Infostand beim „Parking Day“?

Problem: fehlendes Infomaterial? Richard kümmert sich via Grgeor Watzl

7. Sonstiges

nächste Sitzung ohne Karl Bösenecker,

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
Seite
Menü
News

News 

Termine des Vereins

Treffen

Die nächste reguläre Monatsversammlung findet Mi 13.1.2021 - 18:30 als Telefonkonferenz statt. Voraussetzung ist ein Telefon mit Tonwahl!

Zugangsdaten:

1. Einwahl über eine dieser Nummern: 0211 - 49 111 11 oder 0211 - 38 78 1000 

2.Nach enstprechender Frage eintippen der Konferenzraumnummer mit Raute:  80202#

3. dann noch Konferenz-PIN: 45071   (ohne Raute).

 (das können Sie jederzeit schon mal testen)

 lternativ hänge ich mich noch mit dem Telefonton auf diese Videoschalte; - basierend auf Jitsi (also am Smartphone diese App) bzw. am Desktop einfach https://meet.ffmuc.net/vfvf - am besten mit dem Chrome-Browser.

Parallel dazu empfehle ich das schriftliche Protokoll zu verfolgen - rechts unten können Sie auch chatten (Text basiert) mithilfe diesem PAD: 
 hier Zugang zum Pad - um das lfd. Protokoll einzusehen, zu ergänzen und zu verfolgen!

 

Tagesordnung:

(1) Barrierefreier Ausbau Bahnhof Freilassing; Zwischenstandbericht

(2) Termine bei Dr. Bartl Wimmer am 21. Januar

(2.1) Termin von Peter Renoth zu seinem Konzept für Schnittstelle MIV/ÖPNV für Tagestouristen

(2.2) Termin von Karl Bösenecker zum Projekt „Neue Königsseebahn“

(3) Von Richard entworfene Broschüre zum Thema „Neue Königsseebahn“; Kosten des Drucks und unsere Beteiligung

(4) anstehende Formalien, Wahlen, Entalstung, Beiträge

-----------------------

Wir wünschen allen Mittätern und Mitdenkern einen guten Rutsch, für das Neue Jahr Gesundheit und Elan - und uns allen politische und administrative Entscheidungsträger, die mit einem gesunden Selbstzweifel versehen wieder mehr auf elementare demokratische Prozesse abheben, also vielseitige Kommunikation zu Betrachtungsweisen fördern, Anregungen herausarbeiten helfen, dabei einen zielstrebigen, evidenzbasierten, transparenten, Gemeinwohl fokussierenden ständigen Verbesserungsprozess anstreben - statt Zügel stramm zu ziehen und dickköpfig einmal gefasste Entscheidungen zu verteidigen und rigoros v.a. bedacht auf indidividuellen Selbsterhalt, durchzuregieren. 
 -----------------------

 

 

 Dieses Video vermittelt ein bisschen historischen HIntergrund zu unseren aktuellen Aktivitäten


-------------------

Berichte zu  unseren Diskussionsveranstaltungen im Kommunalwahlkampf 2020 finden sie hier im Archiv.

ebenfalls eine Zusammenstellung aller Thesen/Ergebnisse

Fotosammlungen unter CC - BY - SA Richard Fuchs

Seitenanfang
Seite
Menü
News
Seitenanfang
Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login