Verkehrsforum Berchtesgadener Land & Rupertiwinkel

Sie sind hier:   Startseite > Archiv > Rückblick 2019 > MV-2019-04-03 - Besuch Herr Högl, BGE
Seitenanfang
Seite
Menü
News

MV-2019-04-03 - Besuch Herr Högl, BGE

  • Infrastruktur - ABS 38: Zusätzliche Haltepunkte (Hp'e) in Freilassing Nord und Surheim - Standorte werden vorauss. kommen, abhängig von Studien bis 2021
  • weitere Haltepunkte: aktuell keine Chance, da auch keine Beschleunigungen realisierbar sind, Anschlussicherheit geht über Haltepunkt. - Zw. MÜ Garching ist kein Stress, aber zw. Laufen und Garching ist kaum Luft für weitere Orte
  • Einschätzung: für Pendler wenig drin Christian Bründl verweist dagegen auf Erfolg der S Lokalbahn, Verdoppelungsstrategie!
  • nochmal Diskussion über Notwendig keit der Stationen FRL N ... Frl hat 4.000 Einpendler
  • Renoth fordert eine Gesamtplanung, die auch Zubringer einbinden.
  • Fritz Sparrer: Verlängerung der Gleise von S nach REI, Gleisbelegung gibt Ö vor.
  • wann wird Bayerisch Gmain wieder Bahnhof (für Kreuzungen und Wenden von Zügen)? Größtes Prob ist  Wappach Übergang, -> Straßenbauamt zuständig
  • Strecke FRL-BGD ist die Strecke mit geringster Frequenz in BY, ca < 1000 Fahrgäste am Tag
  • Kommentar zu Pendelerinteresse: Siegsdorf ecolab, Direkt am Bahnhof 5 Gäste ... Bau doch lieber in Teisendorf ein Parkdeck hin
  • Hög: Immer mehr Angebot führt nicht zwangsläufig zu genau so viel Fahrgästen.
  • Fritz beklagt Anschlusssituation in BGD
  • ist kurzfristig: Verlängerung von BGD Hbf bis BGD-Salzbergwerk möglich - Högl: Entlüftung ist kein Problem, Quatsch.
  • Reaktivierung von mehr als 1000 Reisenden würde positive Gremienbeschluesse begünstigen - Da müsste sich die Region mehr engagieren
  • Bereichsmanager sähe das positiv, vllt. MdL Kaniber einschalten.
  • es hülfe wohl Auskunftersuchen über Rechtssituation einzuholen
  • Diskussion - Freilassing — Traunstein: zusätzliche Hp'e in Niederstraß, Hörafing, Mehring, Rückstetten, Lauter, Frl West ergänzen, Hufschlag für S-Bahn-Verlängerung nach TS, Förderung der Traunreutbahn - Ziel: Nur ein Abzweig Richtung Traunreut
  • Und lmmer wieder: Auch hier die Bevölkerung muss sagen, dass sie es will.
  • Viele Kommunen verschließen sich der Bearbeitung zB bei Bahnübergang, Fahrplan und Betriebsabwicklung
  • örtliche Wegweisung am Bf Freilassing zum SEV unverständlicher Weise durch die Bahnhofshalle (Stufen!) anstatt barrierefrei ums Bahnhofsgebäude (so auf Webseite der SOB)
  • fehlende oder falsche Informationen der dynamischen Zuganzeiger, insbesondere bei der BLB und Im Bahnhof Freilassing (dort mehrmals falsche Anzeige "Zug fällt aus") -Problem ist dabei, zweite Zeile im Display fehlt, nämlich Ersatzzug kommt!
  •  Wir erwarten zukünftig: wieder Durchbindung aller Züge nach/von BGD bis Salzburg!, Verkehrsverbund für Landkreise BGL und TS sowie Salzbergbau
  • Verspätungen müssen bei der DB Netz angemeldet werden...Es ist jedenfalls gut, des dem Zugbegleiter mitzuteilen...
  • Richard Fuchs beklagt extreme Gleisüberschneidungen...
  • Weiss der Fahrgast an wen er sich wenden soll? Im Meridian liegen Prospekte herum..
  • Verkehrsverbund ist mehr regionale Sache - Prob: Bayern hat sehr viel. Eigenwirtschaftliche Verkehre
  • Diskussion Ausschreibungen, Personal ... wegen grossen Bedarfs ist Personalübergang kein Rob/Thema mehr.
« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
Seite
Menü
News

News 

 

Verkehrsforum im Radio 

Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit sieht die Landkreis-CSU als einen Schlüssel im Ausbau des ÖPNV. Deswegen veranstaltet der Kreisverband am Donnerstag, 27. Februar, um 18/19 Uhr (versch. Meldungen) in Bischofswiesen (Brennerbräu) eigens eine Talk-Runde unter dem Motto "GrenzÜberSchreitend". LR-Kandidat Bernhard Kern wird dabei gemeinsam mit dem Salzburger Landesrat für Verkehr, Stefan Schnöll, über Probleme und Ziele sprechen – und mit den Besuchern der Abendveranstaltung diskutieren.

Termine des Vereins

    1. nächste reguläre Monatsversammlung Mi 1.4.2020 - 18:30 Bahnhof FRL - 1. Stock (ggf. 01781748952 um Tür zu öffnen) - 4.3. Diskussion mit Landratskandidaten
    2. Sie möchten erfahren, welche Vorlieben, Pläne und Einschätzungen Ihre Bürgermeister- und Landrats- kandidaten zum zukünftigen ÖPNV und zur Mobilität im Landkreis und Ihrer Gemeinde haben, den ganz großen Themen der nahen Zukunft?

       Machen Sie sich ein Bild!

      Kommen Sie zu unseren Veranstaltungen:

      Diskussion Bürgermeisterkandidaten:

      BGL-Nord: Laufen, Saaldorf-Surheim, Freilassing, Ainring, Teisendorf -
      Di 4.2. 19:00 Rathaussaal Freilassing  -> Berichte

      BGL-Süd: Bischofswiesen, Berchtesgaden, Schönau, Ramsau, Marktschellenberg -
      Mo 10.2. 19:00 Schönau, Gasthaus Unterstein -> Berichte

      BGL-Mitte: Anger, Piding, Bad Reichenhall, Bayerisch Gmain, Schneizlreuth -
      Mi 19.2. 19:00 Bad Reichenhall, Bürgerbräu

      Abschluss

      Diskussion Landratskandidaten:

      Mi 4.3. 19:00 im Rathaussaal Freilassing

 

Seitenanfang
Seite
Menü
News
Seitenanfang
Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login