Verkehrsforum Berchtesgadener Land & Rupertiwinkel

Sie sind hier:   Startseite > Archiv > Rückblick 2011 > April 2011 - Begehung eines neuen Haltepunkts Bischofswiesen-Winkl
Seitenanfang
Seite
Menü
Info

April 2011 - Begehung eines neuen Haltepunkts Bischofswiesen-Winkl

  • Im April 2011 beginnt das Verkehrsforum, sich für die Einrichtung eines neuen Haltepunkts Bischofswiesen-Winkl (Winkl-Siedlung) einzusetzten. Dieser Haltepunkt war zunächst nicht in eine Potenzialanalyse möglicher neuer Haltepunkte einbezogen.
  • Bei einer Ortsbegehung stellen Mitglieder des Verkehrsforums den optimal gelegenen Haltepunkt (an der B20 gegenüber der Einfahrt zum Ortsteil Bischofswiesen-Winkl - Adalbert-Stifter-Strasse) zur Erschließung des Ortsteils mit ca. 1000 Einwohnern fest.
« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
Seite
Menü
Info

News 

Termine des Vereins

Treffen

Die nächste Monatsversammlung findet als Jahresmitgliederversammlung am Mi 6.10.2021 - 18:30 Uhr aus Gründen virtuell statt. Sie erreichen die Videokonferenz über den Link https://meet.ffmuc.net/vfvf (hier nach Aufruf statt test Ihren Namen eintragen)

Das Protokoll, TO und weitere Unterlagen sowie die Möglichkeit zu Ihren Kommentaren finden Sie auf diesem Arbeitsblatt/Pad:  https://bimsev.com/pad/p/vfvf

 

------------------------------------------

Einschlägiges aus der Region

  • Zur Neuen Königseebahn
  • Langsam, aber stetig: Freilassing Nord kommt
  • Straße auf Schiene? Mit einer Machbarkeitsstudie zur Errichtung von Mikrodepots beauftragte der Landkreis das Unternehmen Traffic Consultants GmbH aus München. Die Kosten für das Gutachten belaufen sich auf 67.000 Euro. Zu den Empfehlungen
Seitenanfang
Seite
Menü
Info
Seitenanfang
Seite
Menü
Info

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login